Kurzdokumentation "No Limits"

Film Screening der Kurzdokumentation “No Limits” und anschließende Impulse zur Frage, wie wir Soziale Medien inklusiver gestalten können

Surfen trotz Erblindung? Das geht, zeigt Ben Neumann. Sein Motto lautet 'No Limits' – und als einer der weltbesten Parasurfer kennt er nur die Grenzen, die er sich selbst setzt. Da aber Wellen eine geringere Herausforderung sind, als im Internet zu surfen und der Zugang zu sozialen Medien schwieriger zu durchbrechen ist als eine perfekte Welle, ist noch einiges zu tun. Leider sind soziale Medien noch nicht für alle gleichermaßen zugänglich. Gerade für Athlet:innen wie Ben ist jedoch eine breite Reichweite und das damit verbundene Sponsoring entscheidend. Wo sind die Limits von Inklusion in den Sozialen Medien? Und wie können wir diese aufheben?

TUM Think Tank zeigt die bewegende Kurzdokumentation "No Limits" über einen der besten Parasurfer der Welt, Ben Neumann. Er surft trotz seiner Erblindung die Eisbachwelle hier in München und ist regelmäßig bei großen Turnieren dabei. Der Film wurde von einem Team der HFF München gedreht und war bei der Ocean Film Tour ein Publikumsliebling. Im Anschluss erwartet Sie eine spannende Diskussion mit dem Surfer selbst, sowie Elke Langbein & Daniela Schwarz, Wissenschaftlerinnen des TUM Think Tank-Projekts “Inclusive Social Media”, und Leon Beckert, CEO von Arana.AI.

Das Event bietet im Anschluss genug Raum für Gespräche mit den Gästen und Impulsgebern, um weiter über Probleme und Lösungen im Inklusionsbereich zu diskutieren. Für Popcorn, Snacks und Getränke ist gesorgt.

Bitte melden Sie sich unter diesem Link an: https://eveeno.com/tumthinktank-thursday-mixer

Datum: Donnerstag, 30.11.2023
Ort: TUM Think Tank an der Hochschule für Politik, Richard-Wagner Str. 1, 80333 München

Fotocredit: Lia Bardehle